Mitglied werden

Unsere Dampfmaschine
Unsere Handspinngruppe
Gefunden und Gelesen
Publikationen
Mitglied werden

Liebe Freunde des Textilmuseums Rheine

dei_vielarmige_indische_Gttin_DumaDerzeit haben wir Probleme wie viele Vereine heute – wir brauchen dringend noch Mitstreiter! Ähnlich wie die vielarmige indische Göttin Durga haben wir so viel Arbeit, Ideen und Zukunftspläne, daß wir dringend ein paar zupackende Hände und ein paar brillante Köpfe mehr benötigen. Bitte keine Scheu! Einfach mal melden unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können. ; Ansprechpartner: Andreas Oehlke (05971/10018)

Grundanliegen des Projektes „Textilmuseum" ist es, für die Dinge, die von dem einst für Rheine so bedeutenden Industriezweig überkommen sind, eine angemessene Präsentation zu finden. Eine textilhistorische Sammlung, eine Art „Gedächtnis der Stadt", in dem die Zeugnisse der Geschichte der heimischen Textilindustrie für kommende Generationen bewahrt und dokumentiert werden können.
Bitte unterstützen Sie unser Textilmuseum durch Ihre Mitgliedschaft, durch Geld- und Sachspenden, Leihgaben, Lagerkapazitäten, Transportleistungen und technische Hilfe jeder Art.
Zweck des Vereins ist Gründung, Auf- und Ausbau eines Museums zur Textil- und Industriegeschichte der Stadt Rheine, unter Einbeziehung der unmittelbar angrenzenden Region.

Folgende Aufgaben hat sich der Trägerverein „Textilmuseum Rheine e.V." gestellt:

  • Ausstellung und Präsentation von Objekten zur Textil-, Industrie- und Technikgeschichte der Stadt Rheine.
  • Sammelstelle von textilhistorischen Objekten und Dokumenten.
  • Dokumentationszentrum und Anlaufstelle zur Geschichte der Textilindustrie.
  • Aufbewahren von Nachlässen und Leihgaben.
  • Erhalt, Pflege und wissenschaftliche Bearbeitung der von der Stadt Rheine und dem Heimatverein anvertrauten textilhistorischen Sammlungsbestände.
  • Bereithaltung von Dienstleistungen und Sachinformationen für interessierte Bürger und Institutionen sowie Gestaltung des Textilmuseums als einen Ort der Belehrung und An-schauung (Erarbeitung eines lehrplangemäßen museumspädagogischen Programms für Schulklassen wie auch von Aktionswochenenden und Workshops).
  • Ausbreitung und Darlegung von Erkenntnissen und Forschungsergebnissen in regelmäßigen Vorträgen, Publikationen und Ausstellungen.
  • K Aufbau und Pflege regionaler, überregionaler und inter-nationaler Kontakte und Kooperationen im Museums-, Kunst- und Kulturbetrieb in Zusammenarbeit mit anderen in der Kultur tätigen Einrichtungen.
  • Bereicherung des jährlichen Programms durch Präsentation der Arbeitsergebnisse auch anderer Institutionen - sofern sie im weiteren Sinne die Themen Stadtgeschichte, Kultur-, Industrie- und Technikgeschichte sowie das Thema Textilgeschichte behandeln.
  • Die Kooperation mit der hiesigen Wirtschaft und Industrie wird gesucht, um in einer Art „Fenster der Wirtschaft" mit der Präsentation neuer hochwertiger innovativer Produkte den Brückenschlag zur Gegenwart zu vollziehen.

Beitrittserklärung | Satzung des Textilmuseums Rheine e.V.

 

 

Inhaltsverzeichnis | Kontakt | Impressum